Schmökertage an der WHC-Schule

In der Zeit vom 29.11.2017 bis 01.12.2017 fanden in der Wilhelm-Hubert-Cüppers-Schule die traditionellen Schmökertage statt.

Wenn es draußen ungemütlich wird, erwacht in der WHC die Leselust. Denn jedes Jahr im November finden unsere Schmökertage statt, an denen sich alles nur um Bücher, Geschichten und das genussvolle Stöbern in der Lieblingsliteratur dreht. In vielen unterschiedlichen Workshops konnten sich die Kinder drei Tage lang auf kreative Weise mit Texten auseinandersetzen. Es wurde geschmökert, gebastelt, Theater gespielt, vorgelesen, gemalt, geforscht und gebacken.

Ein besonderes Highlight waren auch in diesem Jahr die beiden Autorenlesungen. Für die Kleinen konnte Werner Holzwarth gewonnen werden, der mit seiner Geschichte vom Maulwurf den Kindern große Freude bereitete. Der Autor Bernhard Hennen nahm die älteren Schüler mit in die fantastische und gruselige Welt von „Alicia“.

Neu in diesem Jahr war das Angebot „Kleine Detektive“, das sich an die Workshops der Grundschule richtete und während der Schmökertage von Schülern der Klassen 8-10 vorbereitet wurde.